Durch die Vernetzung der Projekte  der Kinder-, Jugend- und Pfadfinderarbeit sind zahlreiche Angebote besonders für Geschwisterkinder geeignet und bieten Kindern und Jugendlichen mit Kontaktschwierigkeiten einen geschützten Raum für ihren „Sprung“ in die jeweils nächste Generation.

Die Mehr-Generationen-Arbeit ist besonders geprägt durch die Einbeziehung der Eltern und Großeltern in viele Aktionen.
Hier können sich Menschen jeden Alters  begegnen, austauschen, gegenseitig helfen und unterstützen.
Dieses Miteinander der Generationen sorgt dafür, dass Alltagskompetenzen und Erfahrungswissen der unterschiedlichen Lebensalter nicht verloren gehen und der Zusammenhalt zwischen den Generationen gestärkt wird.